Tiroler Jugend-Expertin fordert Freizeit-Lockerungen

Mädchen in der Ecke kauernd

Vereine und Freizeitaktivitäten müssten wieder für Kinder und Jugendliche öffnen, fordert die Geschäftsführerin der “Tiroler Kinder & Jugend GmbH”. Bedürfnisse der Jüngsten müssten in der Coronakrise ernst genommen werden, sagt die Expertin.

Der Appell an die Politik für kindgerechtere Coronamaßnahmen wird immer lauter. Nun fordert auch die Tiroler Kinder & Jugend GmbH eine eingehendere Prüfung von “Verhältnismäßigkeit und Folgen”. 

Lesen Sie den gesamten Artikel auf www.tt.com.