Soziale Arbeit & Schule sucht Mitarbeiter_innen für Gewalt-prävention an Volks- und Mittelschulen

Soziale Arbeit & Schule sucht Mitarbeiter_innen für Gewalt-prävention an Volks- und Mittelschulen

Schulklasse

Die Tiroler Kinder und Jugend GmbH sucht ab sofort Mitarbeiter_innen für den Fachbereich Soziale Arbeit & Schule für Gewalt-prävention an Volks- und Mittelschulen im Bezirk Imst im Ausmaß von 6 Wochenstunden.

Entlohnung SWÖ-KV VwGr. 7 bei Vollzeitbeschäftigung mind. € 2.443,30 brutto monatlich, Vordienstzeiten werden entsprechend angerechnet.

Erforderliche Qualifikationen und Fähigkeiten

  • Abgeschlossenes Studium im psychosozialen Bereich (Sozialakademie, FH-Studiengang oder Universitätsstudium)
  • Erfahrung in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen im Gruppensetting
  • Erfahrung im Bereich der Elternzusammenarbeit
  • Erfahrung in der Zusammenarbeit mit der Kinder- und Jugendhilfe
  • Kenntnisse über die Soziallandschaft
  • negative Strafregisterbescheinigung
  • Grundkurs Erste Hilfe (16 Stunden)
  • Flexibilität

Wir bieten

  • spannendes Handlungsfeld
  • intensive Einschulung
  • fortlaufendes Mentoring
  • Teamwork
  • regelmäßige Supervision
  • Individuelle sowie interne Fortbildungen
  • engagierter Betriebsrat
  • Fahrtkostenzuschuss für Pendler_innen
  • hervorragendes Betriebsklima

Bewerbungen inkl. Motivationsschreiben und Lebenslauf sowie relevante Unterlagen in Form von einer PDF-Datei sind ausschließlich per E-Mail via personalreferat@kinder-jugend.tirol an die Tiroler Kinder und Jugend GmbH, Museumstraße 11, 6020 Innsbruck, z.H. Mag.a (FH) Christina Steixner-Buisson, zu richten.