Mitarbeiter*in im Kinderschutzzentrum Reutte gesucht

Symbolbild für Stellenausschreibung

Symbolbild für Stellenausschreibung

Die Tiroler Kinder und Jugend GmbH sucht ab sofort eine*n Mitarbeiter*in im Kinderschutzzentrum Reutte im Ausmaß von 20 – 30 Wochenstunden.

Erforderliche Qualifikationen

  • abgeschlossene Ausbildung im psychosozialen Sektor (Psychologie, Soziale Arbeit, Erziehungswissenschaften u.a.)
  • Ausbildung zur*m Psychotherapeut*in (zumindest Status „in Ausbildung unter Supervision“)
  • einschlägige Berufspraxis und Erfahrung mit Kindern und Jugendlichen
  • selbständiges Arbeiten und hohes Verantwortungsbewusstsein
  • sicheres Auftreten sowie hohe soziale und kommunikative Kompetenzen
  • Belastbarkeit und Einsatzbereitschaft
  • Teamfähigkeit

Aufgabenbereiche

  • Beratung von Kindern, Jugendlichen und deren Bezugssystemen
  • Psychosoziale Prozessbegleitung
  • Einzel- und Gruppenpsychotherapie
  • Vernetzung und Systemarbeit

Wir bieten

  • selbständiges sowie teamorientiertes Arbeiten an einem zukunftsorientierten Arbeitsplatz
  • regelmäßige Supervision und Intervision
  • Fortbildungen
  • Innovation und Partizipation
  • ein starkes, professionelles Team

Entlohnung nach SWÖ-KV VwGr. 9 mind. € 3.335,70 brutto bzw. VwGr. 8 mind. € 2.874,10 brutto monatlich bei Vollzeitbeschäftigung, je nach Qualifikation, Vordienstzeiten werden entsprechend angerechnet.

Bewerbungen sind bis 05.02.2023, an die Tiroler Kinder und Jugend GmbH, Museumstraße 11, 6020 Innsbruck per E-Mail an personalreferat@kinder-jugend.tirol zu richten. Für nähere Auskünfte steht Ihnen der zuständige Fachbereichsleiter Herr Dipl. Soz.päd. Marko Menzel, MA (Tel. 0664/51 47 787), gerne zur Verfügung.