Mitarbeiter im Kinderschutzzentrum Innsbruck gesucht

Symbolbild für Stellenausschreibung

Symbolbild für Stellenausschreibung

Die Tiroler Kinder und Jugend GmbH sucht ab 01.01.2022 aus teamparitätischen Gründen einen Mitarbeiter im Kinderschutzzentrum Innsbruck im Ausmaß von 25 Wochenstunden.

Entlohnung nach SWÖ-KV VwGr. 9 mind. € 3.088,60 brutto bzw. VwGr. 8 mind. € 2.661,20 brutto monatlich bei Vollzeitbeschäftigung, je nach Qualifikation, Vordienstzeiten werden entsprechend angerechnet.

Erforderliche Qualifikationen

  • abgeschlossene Ausbildung im psychosozialen Sektor (Psychologie, Sozialarbeit, Erziehungswissenschaften u.a.)
  • Ausbildung zur_m Psychotherapeut_in (zumindest Status „in Ausbildung unter Supervision“) 

Aufgabenbereiche

  • Beratung von Kindern, Jugendlichen und deren Bezugssystemen
  • Psychosoziale Prozessbegleitung
  • Einzel- und Gruppenpsychotherapie
  • Vernetzung und Systemarbeit

Wir bieten

  • selbständiges sowie teamorientiertes Arbeiten an einem zukunftsorientierten Arbeitsplatz
  • regelmäßige Supervision und Intervision
  • Fortbildungen
  • Innovation und Partizipation
  • ein starkes, professionelles Team

Bewerbungen sind bis Sonntag, 21.11.2021, an die Tiroler Kinder und Jugend GmbH, Museumstraße 11, 6020 Innsbruck (wenn möglich per E-Mail an personalreferat@kinder-jugend.tirol), zu richten. Für nähere Auskünfte steht Ihnen die zuständige Fachbereichsleitung, Frau Mag.a Astrid Lanza (Tel. 0512/55 23 58-17), gerne zur Verfügung.